Tiroler Jugendschnellschachmannschaftsmeisterschaften 2017

 
5. TIROLER JUGENDTEAMBEWERB 2017
Der Landesverband Tirol vergab auch heuer wieder dieses Mannschaftsturnier für die Tiroler Schachjugend an der SCHACHKLUB WATTENS. Der Bewerb wurde im Mehrzwecksaal der Marktgemeinde Wattens gespielt. Schiedsrichter Stefan RANNER und die Tiroler Jugendreferentin Ina ANKER konnten sich über ein gelungene Veranstaltung freuen. Gerhard WURZER, der leider verhindert war, hatte gute Vorarbeit geleistet, so dass keinerlei Probleme auftauchten. Gespielt wurde in "Viererteams". Die Mannschaften wurden von U10 bis U18 Spielerinnen und Spielern gebildet. Tiroler Mannschaftsmeister der Jugend 2017 konnte nur das Team werden, bei dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einem Verein stammten.
Am Turnier nahmen 14 Vereinsteams aus ganz Tirol teil. In sieben Runden "Schweizer System" wurden dann Sieger und Platzierte ermittelt. Um 14.30 Uhr konnte der Veranstalter Dr. Roman SCHMIED zur Preisverteilung rufen.
Die Jugendlichen vom VfJ KUNDL (Arthur KRUCKENHAUSER, Hanspeter TOTSCHNIG, Benedikt BERTEL, Tobias BERTEL) waren nicht zu schlagen und gewannen alle 7 Matches. Sie siegten souverän mit 14 Matchpunkten und 22,5 Brettpunkten vor der TIROLER SCHACHSCHULE (10 MP/ 19 BP - Laurin WISCHOUNIG, Stefan LEITL, Victor NAT, Peter NAT) und den Jugendlichen des SK ABSAM (Benedikt SCHWARZ, Dominik KITTINGER, David HOLZHAMMER, Niklas GRABENWEGER), die es ebenfalls auf 10 Matchpunkte brachten aber am Schluss nur um einen halben Brettpunkte weniger auf ihrem Turnierkonto hatten als das Team der Tiroler Schachschule Auf dem 4. Platz landete die Jugendmannschaft vom SC SCHWAZ vor der Mannschaft 1 aus HALL/MILS. Sechster wurde das zweite Team des Vereins für Jugendschach KUNDL.

> Siehe alle Ergebnisse des Mannschaftturniers auf ChessResult
> Siehe FOTOS der Jugendveranstaltung