Kreuztabelle nach Rang

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Schwaz  *  12 26,0 0
2 Spg Kufstein/Wörgl  *  10 25,0 0
3 Absam  *  4 4 3 5 9 23,0 0
4 Spg Fügen-Mayrhofen/Zillertal ½ 2  *  4 4 4 8 19,0 0
5 Völs & Hak Ibk 2  *  5 6 17,0 0
6 Spg Oberland ½ 2  *  6 15,5 0
7 Rochade Rum 3  *  4 5 19,0 0
8 Innsbruck-Pradl ½ 2 2  *  4 4 4 15,0 0
9 Spg Hall\Mils 1 1 2  *  0 10,5 0
10 Reutte ½ 2 2  *  0 10,0 0

Anmerkung:
Wtg1: Matchpunkte (2, 1, 0)
Wtg2: Spielepunkte der einzelnen Spieler dieser Mannschaft
Wtg3: Resultat(e) der betroffenen Teams gegeneinander nach Matchpunkten


Bericht: Landesligawochenende Innsbruck/Kolpinghaus 25. und 26. November

Auch nach der 6. Runde sind wir nicht auf einem Abstiegsplatz. Doch die Tabellensituation

wird immer prekärer, es wird wohl zur Entscheidungspartie in der letzten Runde gegen Reutte

kommen. Siehe Tabelle oben.

Zwei hohe Niederlagen sind das wenig erfreuliche Resume.

Mit einer leicht verstärkten 1. Klassemannschaft haben wir in der Tiroler Landesliga keine Chance.

Die Absage von gleich 8 Kaderspielern stimmt mich bedenklich.

Trotzdem muss ich den verbliebenen Spielern, die sich zur Verfügung stellten ein absolutes

Kompliment aussprechen, leicht haben wir es den Gegnern nicht gemacht, gescheitert sind wir

schließlich an unserer Chancenauswertung und auch teilweise am eigenen Können.

Absoluter Topscorer diesmal Alföldy Andreas mit 1,5 Punkten und Wöll Harald mit 0,5 Punkten.

https://plus.google.com/u/0/photos/109286009113082342250/album/6492751127306300113?authkey=COHuifXXj-TP0QE

Bericht: Landesligawochenende Jenbach 28. und 29. Oktober

Zuerst wiederum die positive Nachricht, wir sind noch immer auf keinem Abstiegsplatz.

2 Niederlagen jeweils mit 2,5 zu 3,5 Punkten war die eher magere Ausbeute. Am 1. Tag

gegen SPG Oberland waren wir noch gut bedient, zumal wir noch ein Kontumaz erhielten.

Mit dem 2. Tag war ich nicht zufrieden. Gegen die ersatzgeschwächte SPG Kufstein/Wörgl verloren wir

durch grobe Eigenfehler und vermasselten uns dadurch durchaus einen Mannschaftssieg. Doch wir

sind bekannt als große Kämpfer und aufgegeben wird höchstens ein Brief, aber nicht die Hoffnung

auf den Klassenerhalt. Das beste Ergebnis erzielten Wurzer Gerhard und Berchtold Clemens mit

1,5 Punkten,Polterauer Chiara 1 Punkt, Steinhauser Thomas und Wagner Leopold-Franziskus mit

0,5 Punkten. Bodner Charlie ging diesmal leer aus.


Bericht: Landesligawochenende Absam 23. und 24. September.

Zuerst die positive Nachricht, nach 2 Runden sind wir auf keinen Abstiegsplatz.

Durch Landesverbandsbeschluß wurde die Landesliga auf 10 Vereine gekürzt und es gibt

daher heuer einen Absteiger.

Stark ersatzgeschwächt kämpften wir aber verbissen um jeden halben Punkt und konnten

3,5 Punkte erzielen, vorläufig Platz 8 in der Tabelle.

Die Punkte erzielten: Axel Moser 0,5 aus 2, Clemens Berchtold 1 aus 2, Charlie Bodner

1 aus 2 und Gerhard Wurzer 1 aus 2.